Insolvenzdienstleistungen__________________

 

Auf Grundlage unserer weitreichenden Erfahrung in ökonomischen und wirtschaftsjuristischen Aufgabenstellungen legen wir ein besonderes Augenmerk auf eine engagierte Sanierungs- und Insolvenzberatung. 

Die besondere Expertise von Voige & Partner in der Begleitung von Sanierungen und Insolvenzverfahren reicht inzwischen über den gesamten norddeutschen Raum. Hierbei erbringen wir unsere Leistungen je nach gestellten Anforderungen sowohl gegenüber Unternehmen in der vorinsolvenzlichen Krise oder verfahrensbegleitend als auch gegenüber Insolvenzverwaltern.      

Insolvenzen

 

Leistungsfähiger Krisenmanager  

Vorinsolvenzliche Mandate in Verbindung mit Unternehmenskrisen erfordern von allen Prozessbeteiligten eine enorme Kraftanstrengung. Wir sind der Auffassung, dass sich die Herausforderungen nur in enger Teamarbeit gemeinsam mit den Unternehmensverantwortlichen, den Kapitaleignern und den Kapitalgebern unter hohem Zeitdruck bewältigen lassen.  

Spezielles Know-how bei Unternehmensinsolvenzen  

Die Insolvenz stellt hohe Ansprüche an das Können und Wollen der Entscheidungsträger. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Verfahrensmanagement sehen wir uns als das flexible Bindeglied und die starke Stütze der Insolvenzverwaltung.  

Um das noch vorhandene Vermögen zu sichern, die Ansprüche der Gläubiger optimal zu befriedigen sowie Arbeitsplätze zu sichern, bedarf es der Fähigkeit schnell zu reagieren und dennoch sachgerecht zu handeln.  

Unser Einsatz ist stets auf eine zügige Realisierung und selbständige Durchführung des uns erteilten Auftrags ausgerichtet. So schaffen wir auch den Raum für Kreativität und die Möglichkeit für unkonventionelle Strategien, die es dem Insolvenzverwalter gestatten, seine Aufgaben gegenüber Gerichten und Verwaltungsbehörden mit einer erhöhten Effizienz wahrzunehmen.  

Dienstleistungen der Sanierungs- und Insolvenzberatung  

Je früher wir eingebunden werden, desto mehr können wir entlasten. Aus diesem Grund stehen wir dem Insolvenzverwalter regelmäßig vom ersten Tag an zur Seite. Dieses Vorgehen eröffnet beiden Seiten von Anfang an eine Konzentration auf die jeweilige Kernkompetenz.

Unser Team begleitet dabei sowohl die kaufmännische und steuerliche als auch die personalwirtschaftliche Abwicklung des Verfahrens. Den Anforderungen stellen wir uns mit einer Kombination von Mitarbeitern, die sich einerseits in der langjährigen Begleitung von Firmeninsolvenzverfahren besondere Kenntnisse erworben haben und die andererseits über einen breiten Erfahrungsschatz in komplexen wirtschaftlichen Fragestellungen verfügen.  

Die folgende Übersicht zeigt das Spektrum unserer Insolvenzdienstleistungen:

Dienstleistungen für Unternehmen 

  • Analyse der Ist-Situation mit Dokumentation/Präsentation für Unternehmensverantwortliche und Kapital- und Kreditgeber
  • Erstellung von Rentabilitäts- und Liquiditätsplänen unter Berücksichtigung von Prozessveränderungen, Lösungsansätze für eine verbesserte Performance
  • Begleitung von Verhandlungen mit Kapital- und Kreditgebern
  • Erstellung von Fortführungsprognosen für Zwecke einer insolvenzrechtlichen Überschuldungsprüfung
  • Aufzeigen insolvenzrechtlicher Antragspflichten nebst korrespondierender Haftungs- und Anfechtungsrisiken
  • Wirtschaftliche Beratung und Begleitung im Insolvenzverfahren

Dienstleistungen für Insolvenzverwalter

Steuerberatung

  • Aufbereitung und Erstellung rückständiger Jahresabschlüsse und Steuererklärungen des Insolvenzschuldners nach Handels- und Steuerrecht einschließlich der anlassbezogenen Bewertung von Vermögensgegenständen
  • Erstellung von Eröffnungsbilanzen zur Verfahrenseröffnung sowie der Steuererklärungen und Jahresabschlüsse im eröffneten Verfahren
  • Überwachung der Buchhaltung im Schuldnerunternehmen bzw. Übernahme dieser Buchhaltung

Wir führen und unterweisen die Mitarbeiter im Unternehmen ebenfalls im insolvenzspezifischen Handling des Rechnungs-wesens und schaffen die Voraussetzung für eine klare Trennung der Geschäftsvorfälle in den einzelnen Verfahrensstadien. Auf diese Weise werden zusätzliche manuelle Tätigkeiten oder unnötige buchungstechnische Nachbesserungen im weiteren Verfahrensverlauf vermieden.

  • Begleitung sämtlicher Belange mit der Finanzverwaltung (Verhandlungen im Zuge von Betriebsprüfungen, Prüfung von Bescheiden nebst Rechtsmitteln, Kontrolle von Forderungsanmeldungen der Finanzverwaltung)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Insolvenzplänen und Erfüllung des bestätigten Plans

Personal/Lohn- und Gehalt  

  • Unterstützung des Insolvenzverwalters bei Insolvenzgeldvorfinanzierungen einschließlich Vorbereitung der erforderlichen Anträge und Formulare (diese Aufgaben übernehmen Spezialisten mit Erfahrung bei insolvenzspezifischen Arbeitnehmersachverhalten)
  • Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen innerhalb und außerhalb des Insolvenzgeldzeitraums unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des Insolvenzgelds (dies umfasst die Anfertigung erforderlicher Bescheinigungen)
  • Ermittlung von arbeitnehmerspezifischen Masseverbindlichkeiten und Differenzlohnansprüchen
  • Begleitung von Prüfungen der Sozialversicherungsträger einschließlich Kontrolle der Prüfungsfeststellung und Forderungsanmeldung

Betriebswirtschaftliche Beratung  

  • Unterstützung des Insolvenzverwalters bei der Fortführung von Unternehmen in den jeweiligen Verfahrensstadien unter Beachtung der durch die Beschlüsse des Insolvenzgerichts eingeräumten Befugnisse
  • Erstellung von Rentabilitäts- und Liquiditätsplänen für die Unternehmensfortführung einschließlich Soll-/Ist- Vergleichen
  • Aufbereitung und Dokumentation der Vergangenheitsdaten des Insolvenzschuldners zur Identifikation und Durchsetzung von Haftungs- und Anfechtungsansprüchen durch den Insolvenzverwalter

Nach unserem Verständnis lassen sich Unternehmens-fortführungen im Insolvenzverfahren nur durch regelmäßige Steuerung des Geschehens vor Ort im Unternehmen gestalten. So schaffen wir Vertrauen in die ernstlichen Fortführungs-bemühungen des Insolvenzverwalters gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Dies trägt entscheidend zum Abbau von Kommunikationsdifferenzen zwischen allen Verfahrens-beteiligten bei und stärkt den Kooperationswillen. Der Insolvenzverwalter erfährt dadurch eine deutliche Entlastung, die Gläubiger profitieren von regelmäßig besseren Ergebnissen hinsichtlich der Kundenforderungen oder durch Partizipation bei der Verwertung der Unternehmensgegenstände. 

  • Erstellung gutachterlicher Stellungnahmen zur Überschuldung und/oder Zahlungsunfähigkeit und Analyse von Antragspflichten
  • Aufbereitung von Unterlagen zur Vorbereitung von Kaufverträgen (insbesondere Asset-Deal)
  • Unterstützung der Verkaufs- und Abwicklungsaktivitäten (insbesondere Vorbereitung von Akteneinlagerungen, Herausgabe von Aussonderungsgegenständen, Objektrückgabe an Vermieter)
  • Koordination von Ausproduktion in Abwicklungsverfahren
  • Debitorenmanagement einschließlich der Organisation und Überwachung des Forderungseinzugs